Suche
.: home :: e-mail :: impressum :: presse :.
Sie sind hier: Home > erfahrungsberichte
 
allgemeines
studiengänge
erfahrungsberichte
community
faq
bewerbung/registrierung
kontakt & anfahrt
tage der offenen tür
wohnmöglichkeiten
 

Commerciële Economie - Horse Business Management (CE-HBM)

Die 19-jährige Nane Brekle aus Rheine machte zunächst ihr Abitur in Deutschland bevor es sie in die Niederlande verschlug. Sie befindet sich zur Zeit in der sechsten Woche des 8-wöchigen Sprachkurses und gehört zu den 30 Studentinnen und Studenten, die sich für das Commerciële Economie Studium mit Schwerpunkt Horse Business Management entschieden haben.

Wie und wo hast du dich über den Studiengang Horse Business Management informiert?
Ich habe die Information von einem Freund, der sich bei der Agentur für Arbeit informierte. Dort wurde ihm ein Studium in Emmen empfohlen. Als ich davon hörte, wurde ich neugierig und suchte im Internet nach weiteren Informationen.

Warum hast du dich für ein Studium in den Niederlanden entschieden?
Eigentlich wollte ich Tiermedizin studieren. Da dafür aber ein NC von 1,5 nötig ist, kam dieses Studium in Deutschland für mich nicht in Frage. Ich wollte aber gerne etwas mit Tieren machen. In den Niederlanden wird kein NC verlangt.

Wann und wie hast du dich beworben?
Ich habe mich im Juni nach einem Beratungsgespräch direkt in Emmen angemeldet.

Du bist jetzt in der 6. Woche des Sprachkurses. Wie kommst du mit dem bisherigen Verlauf des Kurses zurecht?
Der Sprachkurs ist in Ordnung. Man muss zwar viel lernen, aber dann kommt man auch gut mit. Den Vortest am letzten Montag habe ich ja schließlich auch bestanden.

Wer finanziert dein Studium?
Meine Eltern.

Wie gefällt dir die Stadt Emmen? Empfindest du sie als “Studentengerecht”?
Emmen ist eine schöne, nette Stadt. Mir gefällt besonders der Tierpark direkt in der Stadt, ich hoffe, dass ich dort wie andere Studenten einen Job bekomme. Ich habe aber auch schon gehört, dass es in den Niederlanden schwer ist einen Job zu bekommen.
Die Vielfalt der Freizeitmöglichkeiten habe ich bis jetzt noch nicht kennengelernt, da neben dem Lernen nicht sehr viel Zeit bleibt. Auf das Reiten kann ich allerdings nicht ganz verzichten und so nehme ich weiterhin Reitunterricht.
Wenn man am Wochenende ausgehen möchte, gibt es in Emmen schon einige gute Möglichkeiten für Studenten, z.B. die Zwetser, eine unter Studenten bekannte Kneipe.

Wo/Wie wohnst du in Emmen? Wie bist du an Informationen über Wohnungsmöglichkeiten gekommen?
Wie viele meiner Mitstudenten wohne ich im “Parc Sandur”. Ich wohne mit drei IBL-Studenten aus meinem Kurs zusammen in einer Wohngemeinschaft. Die Information habe ich von der Hogeschool Drenthe erhalten.

Bist du mit der Wohnung zufrieden?
Eigentlich sollte es nur eine vorläufige Unterkunft sein, solange bis der Campus fertig ist. Wie sich jetzt aber herausstellte, wird der Campus vor Sommer 2006 nicht fertig sein. Eine Dauerlösung sehe ich im Parc Sandur nicht, da ich zum Einen für ein Einzelzimmer bezahle, aber in einem Doppelzimmer ohne Internetanschluss wohne, zum Anderen ist es weit außerhalb und das Zentrum ist schlecht zu erreichen.

Soweit du dies beurteilen kannst, welche Vor- und Nachteile siehst du für dich in einem Studium in den Niederlanden?
Was ich als Vorteil empfinde ist auf jeden Fall die Internationalität der Hogeschool. Zum Einen studiere ich selbst im Ausland, zum Anderen gibt es sehr viele Nationalitäten auf der Hogeschool. Weiterhin stehen immer Ansprechpartner bereit, seien es nun Studenten aus dem 2. Jahr oder Dozenten. Was ich weiterhin noch als positiv sehe, ist der praktisch-orientierte Unterricht. Hier ist es nicht so verschult wie in Deutschland, man ist eigenständiger.
Nachteile sind mir bisher nicht aufgefallen. Natürlich muss man sehr viel lernen und trotz des Kurses, hat man nach 5 Wochen immer noch Hemmungen zu sprechen. Aber das gibt sich sicherlich ja noch.

Was planst du für die Zukunft?
Erst einmal zu Ende studieren und einen guten Abschluss erreichen. Dann mal schauen...

Wir wünschen viel Glück für die Zukunft!




Stellt eure Fragen zum Studium über WhatsApp:
0157 39 36 38 24





Ich wünsche weitere Informationen, u.a. auch den Newsletter von www.fh-stenden.de und stimme zu, dass meine Adresse an Hochschulen weitergeleitet wird, damit mir Infomaterial zugesendet werden kann.

Meine Anfrage:


Meine Anschrift:

Anrede

Vorname *

Nachname *

Strasse *

PLZ/Ort *

Telefon

Telefax

E-mail *

Code:

Bitte geben Sie den Code ein: *

* (Pflichtfelder)



[zurück]


News




  allgemeines | studiengänge | erfahrungsberichte | community | faq | bewerbung/registrierung | kontakt & anfahrt | tage der offenen tür | wohnmöglichkeiten